Der Märchenerzähler

Das kürzeste Märchen der Welt

Gingen einst ein Stummer, ein Tauber, ein Blinder,
einer mit einem Holzstecken und ein Lahmer durch
einen Wald.
Sprach der Stumme:
„Ich höre ein Gans daherfliegen.“
Meinte der Taube:
„Ja richtig, ich höre sie auch.“
Führte der Blinde fort:
„Jetzt sehe ich sie über den Baumwipfeln.“
Nahm der Eine seinen Holzstecken und schoss sie
vom Himmel herunter.
Der Lahme ging und holte sie.
Zusammen taten sie die erlegte Gans in einen Topf
ohne Rand und Boden, der mit Wasser gefüllt war.
Dann zündeten sie ein Feuer unter dem Topf an.
Nach einer Weile reckte die Gans ihren Kopf
heraus und fragte:
„Kann mir einer sagen, wie spät es ist?“
– weitererzählen.